Willkommen im Flipperium!

Wir stellen die Arbeitswelt GERNE auf den Kopf und bieten inzwischen längst mehr als eine Methode für die Jobsuche!
Es gibt viele Möglichkeiten, mit uns zu arbeiten:

Keynotes und Moderation

Unsere Themen rund um die “Gestaltung der Arbeitswelt” sind
◾ Gerne-Prinzip und Selbstwirksamkeit
◾ Gehälter und Gehaltsverhandlung
◾ SuperSkills für die neue Arbeitswelt
◾ Fachkräftemangel vs. die Suche nach dem “Job mit Sinn”.
Dazu moderieren wir Veranstaltungen, nehmen an Panels teil und halten Vorträge / Keynotes – digital und analog. Wir sprechen auf Konferenzen, in Unternehmen und Organisationen. Wir kommen gern auch an Hochschulen und bieten Faciltated Networking für Veranstaltungen an. Ihr braucht Impulse oder eine Moderation? Dann schreibt uns eine Mail an kontakt@flipperium.de

Prozessbegleitung und Workshops

Aus unserer Erfahrung im Jobcoaching geben wir euch Inspirationen und Methoden mit, wie Menschen Jobs ‚heute‘ suchen und worauf es beim Recruiting und für Zufriedenheit am Arbeitsplatz (nicht) ankommt
◾ Teamworkshops, um eure Werte, Haltung und Positionen deutlich zu machen,
◾ Mindset Flip für Fachabteilungen, um alle Fähigkeiten von Kandidatinnen (nicht nur Abschlüsse) zu erkennen,
◾ Networking und Aufbau eines Talente-Pools.
Du willst uns für dein Team buchen? Schreib uns eine Mail an kontakt@flipperium.de

Flipped Job Market

Im Flipped Job Market-Kurs lernst du Methoden für die Gestaltung deines Arbeitslebens
◾ Gerne-Fähigkeiten: du arbeitest heraus was du gerne machst.
◾ Sprechfähig werden über deine Ansprüche: über das, was du im Arbeitsleben brauchst.
◾ Dir der eigenen Selbstwirksamkeit bewusst werden und herausfinden, was du im eigenen Wirkungsbereich selbst tun und verändern kannst.
◾ Wie du dir ein Netzwerk aufbaust: und so mit Serendipity die Chancen erhöhst, den Job zu finden, der zu dir passt.
Du willst mitmachen? Hier findest du alle Termine und die Anmeldung!

dasgerneprinzip

Das GERNE-Prinzip.
Jobsuche auf den Kopf stellen

Wir gestalten die Welt nicht durch unseren Konsum, sondern durch unsere Arbeit. Und sowieso: Regeln ersetzen nicht ihren Sinn. Dieses Buch ermutigt zu einem neuen und konstruktiven Umgang mit der eigenen Jobsuche, zu einer aufrechten Haltung in der Arbeitswelt und zu einem klugen Umgang mit Komplexität.

Es ist im Oktober im mikrotext Verlag erschienen und kann hier und überall bestellt und gekauft werden. Wir haben uns sehr gefreut über den Launch anlässlich der Frankfurter Buchmesse am 20. Oktober: auf der Leseinsel der unabhängigen Verlage stellte Cathy im Gespräch mit der Verlegerin Nikola Richter das GERNE-Prinzip und unseren Ansatz für die Jobsuche vor. Hier könnt ihr euch das Gespräch anschauen.

Du bist Journalist*in und/oder möchtest über das Buch berichten oder eine Lesung anfragen – gerne! Schreib uns eine Mail an presse@flipperium.de

Hier findet ihr eine Auswahl aus bisherigen Projekten:

Juliane spricht in ein Mikrofon anlässlich eines Vortrags bei der Sticks & Stones
Keynote, Künstlerisch-Kreatives

Juliane liegt das Thema “Selbstwirksamkeit” ja sehr am Herzen. Deswegen hält sie gern Vorträge (wie ☝ auf der Sticks & Stones) oder moderiert Workshops zu diesem Thema.

Und sie hat auch gleich noch einen Text darüber geschrieben, der als Gastbeitrag bei Nachhaltige Jobs zu lesen ist: mit drei Zutaten, wie du ins Handeln kommst, um dich wieder selbstwirksam zu wissen und einer Übung, die ihr gleich ausprobieren könnt!

Prozessbegleitung und Partizipation

Bei der LABOR.A® 2023 ging es in diesem Jahr um “Die nächste Stufe der sozial-ökologischen Transformation!”
Ganz im Sinne der Partizipation haben wir dort unsere Erwachsenperspektive geflippt und in einem Takeover jungen Menschen die Gestaltung unserer Session überlassen. Wir finden, davon braucht es noch viel mehr!
Hintergrund war das Projekt „Joblinge Hybrid“, das wir in 2022 gemeinsam mit JOBLINGE und Politics for Tomorrow gestaltet haben und das uns viele Hürden bei der Einbindung Jugendlicher aufgezeigt hat.

Keynote, Moderation und Prozessbegleitung

Wir schauen zurück auf eine ereignisreiche re:publica auf interessante Gespräche an unserem Stand, die vielen Begegnungen, denen wir dort auf die Sprünge helfen durften und die gute Zusammenarbeit mit den #rp23-Partnerorganisationen 💚 Wir freuen uns sehr über das tolle Feedback, das wir zu unserer Methode und der Haltung dahinter erhalten haben – das macht Mut und stimmt uns sehr zuversichtlich, unsere Arbeitswelt fair, menschlich und mit Verantwortung zu gestalten. Hier dazu Cathys Talk zum Nachschauen auf YouTube.

Methode Flipped Job Market

Das Sozialpädagogische Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) richtet sich an Fachkräfte der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit – für die FJM im März ein Seminar “Selbstwirksame, partizipative Berufsorientierung für Jugendliche” gegeben hat. Bald gibt es neue Termine für 2024!

Mit freundlichen Grüßen

Der Kongress Armut und Gesundheit schafft seit 1995 ein kontinuierliches Problembewusstsein für gesundheitliche Ungleichheit in Deutschland.

Wir haben mit unserem Projekt “Mit freundlichen Grüßen” beim digitalen Kongress am 06./07.03. Teilnehmende mit unserem Networking-Format in gute Gespräche miteinander verwickelt. Live ging es dann am 21. und 22. März in Berlin weiter.

GWÖ-Beratung

Infoabende, Beratung + peer Gruppen, z.B. beim KreativKongress Neukölln: Mit der Gemeinwohl-Bilanz zum nachhaltigen Unternehmen.

mfg

Mit freundlichen Grüßen

MfG steht für eine gelingende Arbeits- und Sprachkultur in Behörden: für und mit den dort arbeitenden Menschen. Wir sind Verwaltungs-Fans und finden: Eine gute Behördenkultur ist Voraussetzung für die gute Umsetzung demokratischer Prozess.

MfG bietet Inspiration, Experimentierräume, Vernetzung für und mit Behörden an. Mehr zum Projekt auf mitfreundlichengruessen.org

Flipped Job Market