Cathy im Interview mit Jobinnovator

IMG_6661Jobinnovator hat uns während des laufenden Trainings besucht – und mich interviewt. Dafür hab ich mir doch sehr gern die Mittagspause klauen lassen 🙂

 

 

 

 

 

 

MEIN MENSCHENBILD IST EINE ABKEHR VON DER SELBSTOPTIMIERUNG

Cathy Narriman unterstützt in ihren Workshops Menschen bei der Suche nach dem passenden Job. Und das ohne Persönlichkeitsoptimierung oder gepimpte Lebensläufe. Mit einer ganz speziellen Methode schickt sie die Teilnehmer auf eine Recherchereise. An deren Ende steht jede Menge Wissen und ein großes Netzwerk, an das man anknüpfen kann. Wir haben Cathy in Aktion getroffen und ihr die Mittagspause geklaut.

 

 25.04.2016 • Maria Gerono & Anja Dehghan

Erzähl doch mal, was Du aktuell für einen Workshop gibst. 

Im Kern geht es darum, dass die Teilnehmer lernen, wie sie mit dem, was sie gerne machen ihr Geld verdienen können: Es ist ein siebenwöchiges Training mit 14 Präsenztagen. Ich gehe dazu über, es „Training“ zu nennen, weil es das tatsächlich besser trifft: Im Unterschied zu einem Workshop findet da wirklich ein Veränderungsprozess statt, der nach dem Training weiter geht.

Was steckt dahinter?

Eine wichtige Grundannahme dahinter ist, dass jeder Mensch so, wie er ist, in Ordnung ist und für sich bei der Gestaltung seiner Arbeit im Mittelpunkt steht – und um ihn herum lauern jede Menge Möglichkeiten. Klassischerweise sieht man in unserer Arbeitsrealität ja den Job im Mittelpunkt und ist auf der Suche nach der passenden Besetzung dafür. Aber die Frage ist doch: Was wissen wir eigentlich über die Aufgaben und Probleme, die da draußen sind? Im Zweifelsfall finden sich in Stellenanzeigen doch schon stark interpretierte, rein verschriftliche Attribute, wie „Wir suchen jemanden der Englisch spricht oder dies oder das studiert hat.“ An dem Punkt ist aber schon jede Menge verloren gegangen! Stellenanzeigen haben mit den eigentlichen Aufgaben die jemand in der jeweiligen Position erfüllen soll, häufig nur noch wenig zu tun.

Das komplette Gespräch findet Ihr hier

Info-Veranstaltungen am 3. und 10. Mai

Am 3. und am 10. Mai 2016  gibt es wieder neue Info-Veranstaltungen zu Flipped Job Market in Berlin! Du denkst darüber nach, Dich beruflich weiterzuentwickeln? Du hast innerlich schon gekündigt? Du weißt grad nicht, wie es weitergehen könnte beruflich? Dann komm vorbei, die Info-Veranstaltungen dienen nicht (nur) der Vorbereitung für potenzielle Workshopteilnahme – sie sind so konzipiert, dass Du auch ohne weitere Kursteilnahme ermutigt neue neue Wege erkennen oder weitergehen kannst und ersten Tools für nächste Schritte mitbekommst.

Hier geht’s zu den Details der Info-Veranstaltungen!

Flipped Job Market goes AUGENHÖHEwege

Bildschirmfoto 2016-03-28 um 17.31.00Unsere Osterüberraschung für Euch: Flipped Job Market goes ‪#‎augenhöhewege‬! Wir zeigen Euch den nagelneuen Film zur Neuen Arbeitswelt, Eintritt frei!

New Work, neue Wege ausprobieren, in den realen Austausch miteinander gehen, auf Augenhöhe unterwegs sein – das und noch einiges mehr verbindet „Flipped Job Market“ und den Dokumentarfilm „AUGENHÖHEwege“.

Sagt alles andere ab, denn an diesem Abend wird gemeinsam Film geschaut. Danach haben wir mehr als genug Stoff zum viel drüber diskutieren – und an der Bar gibt’s lecker Getränke. Bis denn!

Eintritt frei!
19. Mai 2016, 19 Uhr
Flipped Job Market
Adalbertstr. 71
10997 Berlin

www.augenhoehe-wege.de

Anmeldung zum Filmabend “AUGENHÖHEwege – Film und Dialog” (Eintritt frei!)

Info-Veranstaltungen am 5. und 7. April

Am 5. und am 7. April gibt es auf Nachfrage wieder neue Info-Veranstaltungen zu Flipped Job Market in Berlin! Du denkst darüber nach, Dich beruflich weiterzuentwickeln? Du hast innerlich schon gekündigt? Du weißt grad nicht, wie es weitergehen könnte beruflich? Dann komm vorbei, die Info-Veranstaltungen dienen nicht (nur) der Vorbereitung für potenzielle Workshopteilnahme – sie sind so konzipiert, dass Du auch ohne weitere Kursteilnahme ermutigt neue neue Wege erkennen oder weitergehen kannst und ersten Tools für nächste Schritte mitbekommst.

Hier geht’s zu den Details der Info-Veranstaltungen!

Save the Date! Flipped Job Market wieder im Wettbureau von Wigwam

Bildschirmfoto 2016-03-12 um 11.23.26Ermutigt von dem guten Feedback auf den Veranstaltungsauftakt der Reihe “Eine Arbeitswelt, wie sie uns gefällt”, starten wir nun gemeinsam mit Wigwam und Good Jobs in die nächste Runde!

Wir sehen uns also am 14. April! Inhaltlich habt Ihr Euch beim letzten Mal das Thema “Arbeitgeber-Pitch” gewünscht (eine Sichtweise, die uns bei Flipped Job Market natürlich etwas befremdet ;-)). Aber um so spannender! Immerhin befinden wir uns mitten in einem Experiment, diese Veranstaltungsreihe zu entwickeln. Freut Euch also auf ein interessantes Format zum Arbeitgeber-Thema und auf interessante Partner – so viel steht schon mal fest.

Gut zu wissen, dass Ihr dabei seid!

“Netzwerken – wozu, mit wem und wie”

_MG_2920_klein_MG_2910_klein _MG_2946_klein

_MG_2943_klein _MG_2939_klein _MG_2926_klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_MG_2943_klein

 

 

Wow, so schön, dass Ihr so zahlreich erschienen seid zu unserer ersten Veranstaltung im wunderschönen Wettbureau von Wigwam!

Und? Wie hat Dir unsere Veranstaltung gestern Abend im  gefallen?

Wir freuen uns ganz sehr über Kommentare, Rückmeldungen und Weiterempfehlungen. Ihr kennt das ja: Ehrliches Feedback hilft immer, um ermutigt weiterzugehen, die Dinge weiterzuentwickeln, immer bekannter zu werden usw….Merci vielmals!

Wir selbst sind ganz beglückt von den supernetten direkten Reaktionen und inspiriert von vielen neuen Begegnungen nach Hause gefahren…ganz im Sinne des Abendthemas: “Netzwerken – wozu, mit wem und wie?”

Für diejenigen, die nicht dabei sein konnten: Wir haben uns auf der Veranstaltung mit Netzwerken beschäftigt, die sich jedermensch einfach, authentisch und wertschätzend (ohne Vitamin B) aufbauen kann, indem man sich von einem Thema leiten lässt, das einem wirklich am Herzen liegt. Hier geht es nicht um direkten sofortigen Nutzen von Kontakten, sondern um persönliche Begegnungen, das Kennenlernen einer Szene und um das den-eigenen-Platz-finden in einem Umfeld, das einem gefällt und in dem man sich wohl und passend fühlt.
Dafür haben wir uns gestern zunächst mit Entscheidungswegen auf dem Jobmarkt befasst, den Zugang zum unbekannten (oder “verdeckten”) Arbeitsmarkt angeschaut und schließlich die Interviewtechnik nach Daniel Porot vorgestellt. Letztere haben wir dann direkt und sehr rege miteinander ausprobiert….

Dies war der Auftakt einer Veranstaltungsreihe – und wir freuen uns, wenn Du beim nächsten mal (wieder) dabei sein möchtest, wenn es wieder heißt: “Eine Arbeitswelt, wie sie uns gefällt”!  Wann genau das sein wird und was Dich dann genau erwartet, wirst Du bald an dieser Stelle erfahren (zur Orientierung: Wir haben uns vorgenommen, das in der kommenden Woche zu klären, und dass wir nicht viel länger als vier bis sechs Wochen verstreichen lassen möchten bis zum nächsten Mal).

Und: Flipped Job Market sagt ganz herzlichen Dank an Claire, Maike und Malte von www.wigwam.im und an Jana, Fily und Paul von www.goodjobs.eu! Macht Spaß, mit Euch zu arbeiten!!

(Fotos: Malte Hein)

Newsletter #3

Bildschirmfoto 2016-02-16 um 19.47.33Liebe Freundinnen und Freunde der gepflegten Arbeitsmarktkultur!

 

Vorweg ein dicker Dank in die Runde für alle Tipps für neue Workshop-Räume in Berlin! Eure Rückmeldungen nach dem letzten Newsletter haben mich an die tollsten Orte und zu den wunderbarsten Begegnungen mit vielen interessanten Leuten in Berlin geführt – und haben mir vor allem die Möglichkeit beschert, das Jahr mit einem vollbesetzten Winter-Workshop in den allerfeinsten Räumen der FRAM 7 in Berlin-Neukölln zu starten. Danke!

Wie nebenbei sind aus der Raumsuche heraus neue Kooperationsideen entstanden (soviel zum Thema „Netzwerken“…), und die erste davon ist schon spruchreif: Am 18.Februar lädt Flipped Job Market gemeinsam mit der Agentur Wigwam zur Auftaktveranstaltung der Reihe „Eine Arbeitswelt, wie sie uns gefällt!“ ein.

Zudem serviere ich Euch heute wie immer frische Termine für Workshops und für die nächsten Info-Veranstaltungen, mit der Bitte, dies alles gerne an all jene weiterzuleiten, die sich für einen Job mit Sinn interessieren und die weder Lust auf frustrierende Bewerbungsverfahren noch auf einen Selbstoptimierungswahn haben.

Zur Abrundung des Newsletters von Flipped Job Market lege ich ab sofort immer noch den ein oder anderen Tipp ans Herz, heute einen Vortrag und ein E-Book (und wer mir für diese Rubrik Ideen schicken möchte fürs nächste Mal: Immer her damit!)

Sharing is caring – Danke wie immer für Lesen, Dabeisein & Weiterleiten!

Herzlichst,

Eure Cathy

Newsletter #3 FLIPPED JOB MARKET (Februar 2016)

 

EINLADUNG: Agentur Wigwam und Flipped Job Market zu “Netzwerke”

Bildschirmfoto 2016-02-01 um 15.17.42Flipped Job Market und die Kommunikationsagentur Wigwam vernetzen sich und Euch!

Am 18. Februar 2016 widmen wir uns im wunderschönen Wettbureau von Wigwam der neuen Arbeitswelt, wie sie uns gefällt. Wir geben einen Input zu “authentischen Netzwerken statt Vitamin B” und üben uns dann direkt im entspannten und geselligen Vernetzen…

Kommt alle vorbei:

Neue Arbeit, New Work, Arbeit 4.0. Wie auch immer man es nennen mag: diese “neue Arbeitswelt” ist in aller Munde. Von Dueck bis Laloux. Alle prophezeien sie die Notwendigkeit einer Abkehr bisheriger Arbeitsweisen, definieren die Trennung von Arbeit und Privatem neu, fordern Sinnhaftigkeit und Augenhöhe.

Wir wollen sie auch, eine schöne neue Arbeitswelt! Aber bitte nicht nur theoretisch. Wir wollen uns von nun an einmal monatlich auf Forschungs- und Experimentierreise begeben, um neue Konzepte, Herangehensweisen und Fragen kennen zu lernen, zu diskutieren, zu erleben – und sie auf ihre praktische Tauglichkeit für uns selbst zu prüfen.

STATION 1: Netzwerkeln

Zum Auftakt beschäftigen wir uns mit dem Thema “Netzwerken”.

Wozu ist Netzwerken in der Arbeitswelt eigentlich gut, nötig, sinnvoll? Was ist das überhaupt, Vernetzung? Vitamin B? Anbiedern? Connections? Und braucht man das nicht sowieso nur, wenn man selbstständig arbeitet? Wie vernetze ich mich erfolgreich? Mit wem? Und: Wo fange ich an?!

Input zum Thema Netzwerken erhalten wir von Cathy, die mit Flipped Job Market Alternativen zur klassischen Jobsuche anbietet. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Thomas werden wir eine interessante Netzwerktechnik kennenlernen und während der Veranstaltung noch auf die Probe stellen. (hier, in diesem Teil war noch ein und zu viel)

Haben wir dich neugierig gemacht? Dann melde dich hier an.

Ankündigung Frühlingsworkshop 2016

Framseminarraum aussen IMG_6258

Mit besten Grüßen aus dem noch laufenden Winterworkshop: Wir haben Jahresplanung gemacht! Die Veranstaltungsankündigungen mit Details folgen in Kürze, hier schon mal das Save the Date für den Frühlingsworkshop!!

Es ist klug, mit Dingen aufzuhören, die offenbar nicht gut funktionieren: Nie wieder Bewerbungen schreiben, yeah!

Für alle, die eine Alternative suchen und ihre Jobsuche in Zukunft anders gestalten möchten, save the date:
Der Flipped Job Market Frühlingsworkshop 2016 beginnt im April! (Einstiegswochende: 8./9. April, Hauptteil: 18. – 29. April und 4./5 Juni Abschlusswochenende). Details coming soon!

Danke & und auf ein gutes Neues Jahr!

Bildschirmfoto 2016-01-05 um 19.41.57So. Höchste Zeit, DANKE zu sagen, nach diesem Jahr voller schöner Erlebnisse, Ereignisse, Entwicklungen. Wow.

Danke an alle, die den Start von Flipped Job Market so sehr unterstützt und mich ermutigt haben! Danke an alle, die sich für die Idee begeistern, und sie verbreiten!

Danke an alle, die sich mit Flipped Job Market bereits auf den Weg gemacht haben, für Euer Vertrauen, Euer Feedback, und ich bin sehr stolz auf Euch!!! 
Und Danke schon mal an jene, die im Januar mit uns starten werden. Danke auch Euch für Euer Vertrauen, Eure Vorfreude. So schön, dass Ihr dabei sein werdet! 

Und Danke an das kleine FJM-Team, dafür, dass Ihr an meiner Seite seid! Dass es zum Jahreswechsel schon ein kleines Team gibt, habe ich mir noch vor wenigen Monaten kaum träumen lassen.

Danke Euch allen hier!! Auf ein wunderbares Jahr 2016!!

Cathy