fb_foto_rund

Cathy Narriman

 

hat Flipped Job Market ins Leben gerufen:

Mit Flipped Job Market führe ich drei Dinge zusammen:

  1. Meine Erfahrungen mit der Methode  Life/Work-Planning (Richard Bolles, John Webb, Daniel Porot),
  2. meine Begeisterung für die Ideen des britischen Bildungsexperten Sir Ken Robinson (“Finding your element”) sowie
  3. die Haltung der Potenzialentfaltung, wie ich sie in der Zusammenarbeit mit Prof. Gerald Hüther kennengelernt habe.

Daraus entwickele ich die Workshops, Info-Veranstaltungen und das Coachingkonzept von Flipped Job Market – um weiterzugeben, wovon ich überzeugt bin.

Wenn Du eine Info-Veranstaltung, einen Workshop oder Coaching bei Flipped Job Market besuchst oder buchst, wirst Du es also mit mir zu tun haben: Ich bin Coach & Trainerin von Flipped Job Market.

Wenn Du vorher mehr über mich erfahren möchtest, kannst Du hier weiterlesen:

Meine Lebensthemen sind Bildung, Gesundheit und die Arbeitswelt von morgen. Ich beschäftige mich mit sozialen Bewegungen, mit Netzwerken und damit, wie einzelne Menschen Gesellschaft und Kulturen verändern können. Ich möchte mit dem, was ich tue, dazu beitragen, dass jeder Mensch sein Leben selbst gestalten und Verantwortung für sich und die Gesellschaft übernehmen kann, darf und sollte.

Politisiert durch eine Familiengeschichte und Kindheit zwischen Ost- und Westdeutschland, zwischen Orient und Emsland, fand ich früh zu einer stark werteorientierten Haltung. Gegenseitige Wertschätzung, Gewaltfreiheit, Authentizität und Chancengerechtigkeit sind die Grundlagen für mein Arbeiten, Lernen und Leben.

Ich liebe Textarbeit und Sprache, vernetze gern Menschen miteinander, begeistere und berate gern andere für Dinge, die mir am Herzen liegen. Ich bin mutig und habe es gern lebendig und vielfältig um mich herum. Nicht wegzudenken: Berlin, ein wilder Garten, Kochen und immerzu Gäste.

Ich bin nicht wirklich Journalistin geworden. In irgendeinem meiner Ordner gilbt ein Uni-Diplom (Politikwissenschaften) vor sich hin, und teils erstaunt blicke ich auf manche berufliche Station in der Welt der Politik und der Welt der  Medien zurück. Auf zwei davon bin ich heute stolz (und mit beiden nach wie vor verbunden): 2004 brachte ich die ersten Projekte der großartigen MiCT – Media in Cooperation and Transition gGmbH (Klaas Glenewinkel) mit auf den Weg, einer der inzwischen wichtigsten Organisationen für Nachwuchsjournalismus und Medienentwicklungszusammenarbeit in Krisenregionen. Und 2012 war ich Teil des Teams um Gerald Hüther, Margret Rasfeld und Stephan Breidenbach, das die Arbeit der Initiative „Schule im Aufbruch“ aufnahm, um öffentliche Schulen dabei zu unterstützen, eine neue Lernkultur zu etablieren.

Glücklich bin ich mit der großartigsten Familie der Welt und besonders darüber, dass mein Mann und ich es im Alltag schaffen, Aufgaben rund um Kinder & Arbeit wirklich zu teilen und Entscheidungen gemeinsam zu finden.

dscf2869-copy

Julia Schubert

ist seit Sommer 2016 dabei:

Als ehemalige FJM-Teilnehmerin habe ich das Gelernte gleich einmal in die Tat umgesetzt und bin bei Flipped Job Market eingestiegen.

Ich bin ausgebildete Mediatorin und Konfliktcoach und helfe beim Organisieren und Kommunizieren. Ihr könnt mich bei unseren Info-Veranstaltungen und als Co-Trainerin bei unseren Workshops kennenlernen. Ich freue mich, meiner neu entdeckten Leidenschaft nachzugehen und Menschen dabei zu unterstützen, herauszufinden, wo die berufliche Reise hingehen soll!